Nicht nur der Afrikaner macht seiner Wut Luft auch andere Hilfsbedürftige schildern die Zustände bei den Tafeln.