Nach Schüssen: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Polizei hat nach mehrere Schüssen aus einer Schreckschusswaffe einen Hochzeitskorso in Salzgitter gestoppt. Für die Feiergesellschaft war der Autokorso damit beendet.

Nach Schüssen aus zwei Schreckschusswaffen hat die Polizei in Salzgitter einen Hochzeitskorso von rund 40 Autos gestoppt.

Bei der Durchsuchung der verdächtigen Fahrzeuge seien die beiden Waffen gefunden worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Gegen die mutmaßlichen Schützen werde nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Während des Einsatzes am Samstag seien auch eine Reihe von Verkehrsverstößen festgestellt worden. Für die Hochzeitsgesellschaft war mit dem Autokorso Schluss, er wurde von den Einsatzkräften verboten.

Quelle: http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Nach-Schuessen-Polizei-stoppt-Hochzeitskorso-in-Salzgitter

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen