17-Jähriger provoziert Passanten und wird verprügelt

In der Nacht zum Sonnabend musste die Bundespolizei erneut im Hauptbahnhof eingreifen.

Anmerkung von uns dazu:

Sehr interessant, da wehren sich die Jugendlichen gegen den Gewalttäter und bekommen jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung!

Ein betrunkener 17-Jähriger soll dort eine Schlägerei provoziert haben und wurde daraufhin von vier Männern verprügelt.

Laut Polizei torkelte der Jugendliche durch den Bahnhof und pöbelte mehrfach Passanten an.

Auf einem Bahnsteig geriet er in eine verbale Auseinandersetzung mit der Männergruppe.

Zunächst wurde er nur weggestoßen, provozierte aber mehrfach weiter.

Dann gingen die Männer gemeinschaftlich auf den Afghanen los und schlugen ihn nieder.

Die herbeigerufene Bundespolizei konnte die Tatbeteiligten stellen und zur Wache mitnehmen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gegen die vier Männer eingeleitet. Der Jugendliche blieb weitgehend unverletzt, wurde aber vorsorglich ins Kinderkrankenhaus gebracht.

Quelle: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hauptbahnhof-Hannover-Bundespolizei-stellt-volltrunkene-Diebin

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen