83-Jährige wird Opfer eines Trickdiebes

Eine 83-jährige Frau ist am Dienstag gegen 13.30 Uhr im Parkhaus in der Eduard-Conz-Straße Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

Zunächst wurde sie von einem Mann gefragt, ob sie ihm zwei Euro wechseln könne. Sie verneinte und der Unbekannte wies sie in der Folge beim rückwärts Ausparken ein. Nachdem der Mann so freundlich war, entschied sich die ältere Dame das Geld nun doch wie gewünscht zu wechseln. Die Handtasche mit der Geldbörse hatte sie währenddessen auf dem Beifahrersitz deponiert. Der Fremde öffnete die Beifahrertür, die 83-Jährige gab ihm Geld und der Unbekannte ging nach dem Schließen der Tür davon. Als die Frau einige Zeit später in einem Geschäft ihre Einkäufe bezahlen wollte, stellte sie das Fehlen ihrer Geldbörse fest.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 40 Jahre alt,
  • etwa 165 cm groß,
  • untersetzt,
  • schwarzer Schnauzbart,
  • schwarze Haare,
  • dunkelbraune Augen,
  • strahlend weiße Zähne,
  • sprach gebrochen Deutsch,
  • Bekleidung unbekannt.

Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Calw, Telefon 07051 1610, erbeten.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3873346

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.