Frau durch Ex-Freund mit Messer verletzt

Der Polizei wurde gestern, 08.02.2018, gegen 17:00 Uhr mitgeteilt, dass ein Zeuge soeben eine Frau mit einer offensichtlichen Stichverletzung im Bereich der Klarastraße angetroffen habe.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, war es wohl zuvor in der Wohnung der 23jährigen Frau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem 19jährigen Ex-Freund gekommen.

Hierbei habe er ihr mit einem Messer im Schulterbereich Verletzungen zugefügt, woraufhin die Frau auf die Straße flüchten konnte.

Die junge Frau wurde noch vor Ort erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Der polizeibekannte Tatverdächtige afghanischer Staatsangehörigkeit konnte an der Tatörtlichkeit nicht mehr angetroffen werden.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3863250

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen