21-Jähriger wirft Scheiben am Landratsamt ein/Mehrere tausend Euro Schaden

Mehrere Scheiben am Gebäude des Landratsamtes in der Wilhelm-Seipp-Straße warf ein 21 Jahre alter Mann am Samstagabend (03.02.) gegen 21.15 Uhr mit Steinen ein.

Nach ersten Schätzungen beträgt der angerichtete Schaden mehrere tausend Euro. Die Tat wurde von Beamten der nahegelegenen Polizeistation bemerkt.

Der 21-Jährige konnte anschließend am Tatort festgenommen werden. Er wurde hierbei durch den Biss eines Polizeihundes leicht verletzt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung. Als Begründung für seine Tat führte der Mann Verärgerung über den Verlauf seines Asylverfahrens an.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3858530

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen