Raub auf dem Bahnsteig

Zwei Täter flüchteten im Regionalexpress 5 in Richtung Koblenz.

Ein 35-Jähriger stieg Sonntagmorgen (28. Januar) gegen 01.00 Uhr in den Regionalexpress (RE) 5 in Richtung Koblenz. Er stand im hinteren Bereich des Zuges an einer Tür, als zwei Männer ihn ansprachen.

Sie forderten sein Bargeld und sein Handy.

Als er dies ablehnte schubsten die Täter den 35-Jährigen. Zeitgleich hielt der Zug im Bahnhof Brühl.

Die Täter schlugen den Mann mehrfach und stießen ihn auf den Bahnsteig.

Dann stiegen sie wieder in den Zug. Der Verletzte stellte fest, dass sein Handy und seine Fitnessuhr geraubt wurde.

Beide Täter waren

  • 30- 35 Jahre alt
  • 185 bis 190 Zentimeter groß.

Der erste Täter hatte

  • schwarze Haare.

Sein Komplize hatte

  • dunkle Hautfarbe
  • dunkle, lockige Haare.

Hinweise zu den Tätern bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/3852532

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen