Mann belästigt schlafende Frauen in S-Bahn – Zeugen gesucht

Der mutmaßliche Exhibitionist soll sich zu zwei jungen Frauen gesetzt haben, die von der Reeperbahn kamen.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Mann, der in der S-Bahnlinie S3 zwischen Eidelstedt und Pinneberg zwei junge Frauen mit exhibitionistischen Handlungen belästigt haben soll.

Nach Angaben der Polizei soll der mutmaßliche Täter am frühen Morgen des 17. September 2017, einem Sonntag, an der Station Eidelstedt zugestiegen sein.

Mann fuhr in Pinneberg wieder zurück

Nach bisherigen Erkenntnissen soll er sich dann den beiden Frauen gegenüber gesetzt haben, um sich vor diesen zu entblößen. Zu diesem Zeitpunkt waren die 21 und 22 Jahre alten Fahrgäste, die um 5.45 Uhr an der Haltestelle Reeperbahn in die S3 gestiegen waren, eingeschlafen.

Gegen 6.15 Uhr habe der Mann den Zug am Kopfbahnhof Pinneberg verlassen, um unmittelbar mit einer anderen Bahn wieder zurück in Richtung Hamburg zu fahren.

Da die Fahndung bislang erfolglos war, haben sich die Ermittler nun zur Veröffentlichung der Überwachungsbilder entschieden. Hinweise zur Tat oder zur Identität des Tatverdächtigen nehmen die Kriminalpolizei Pinneberg unter Telefon 04101/ 2020 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: https://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article213234759/Mann-belaestigt-schlafende-Frauen-in-S-Bahn-Zeugen-gesucht.html?utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen