Exhibitionist mit Regenschirm in die Flucht geschlagen

Am Sonntagmorgen, kurz nach fünf Uhr befand sich eine 30-Jährige in der Heidelberger Altstadt auf dem Weg nach Hause.

In Höhe des Völkerkundemuseums/ Karlstor, in der Hauptstraße bemerkte sie einen Mann, der ihr offensichtlich folgte.

Wie sie feststellen musste, hatte dieser seine Hose geöffnet und manipulierte sich an seinem Geschlechtsteil. Die Frau konnte den Exhibitionisten mit ihrem Regenschirm und durch das Verständigen der Polizei in die Flucht schlagen.

Den Täter konnte sie wie folgt beschreiben:

  • 170cm bis 175 cm groß,
  • ca. 25-30 Jahre alt,
  • orientalisches Aussehen,
  • große blau/weiß gestreifte Strickmütze, dunkle Jacke, dunkle Hose.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621 174 4444 entgegen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3845953

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen