Auf dem Weg nach Hause die Handtasche geraubt

Eine 52- jährige Mülheimerin lief am Donnerstagabend (11. Januar) auf der Feldstraße nach Hause.

Plötzlich raubten ihr zwei Männer die Handtasche. Gegen 19:40 Uhr war die Mülheimerin von der Wohnung einer Freundin, Molktestraße, auf dem Weg nach Hause.

Auf der Feldstraße seien ihr dann zwei Männer entgegengekommen. Unmittelbar vor ihrer Wohnung, riss ihr einer der Unbekannten die Handtasche aus der Hand, der andere schubste die Frau in ein dortiges Gebüsch.

Die Räuber flüchteten anschließend mit ihrer Beute in Richtung Von-der-Tann-Straße. Die 52- Jährige erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Die Personen seien beide zwischen

  • 15-17 Jahre alt,
  • zirka 165 cm groß
  • haben ein südländisches Aussehen.
  • Zur Tatzeit waren die Männer dunkel gekleidet.
  • Einer der Personen trug eine Mütze.

Personen, die Hinweise zu den mutmaßlichen Räubern geben können, werden gebeten sich bei dem Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3837625

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.