Am Auto überfallen – Raubopfer verharrt 20 Minuten auf eisigem Boden

Er schickte sich an, in sein Auto einzusteigen – da wurde er hinterrücks überfallen.

Opfer eines Straßenraubes ist am frühen Samstagmorgen (13.01.) ein 20 jähriger Bergkamener in Werne geworden.

Die Polizei berichtet in ihrer Mitteilung vom Sonntagmittag, dass der junge Mann gegen 05:15 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Platz gerade in sein Auto einsteigen wollte. Da sprachen ihn zwei Unbekannte an – und plötzlich bekam der Bergkamener einen brutalen Faustschlag ins Gesicht.

„Geld her, Handy raus!“, forderten die Angreifer von ihm. Einer der beiden drohte, man habe ein Messer dabei und werde es einsetzen, gezeigt wurde dem Opfer die Waffe allerdings nicht.

Die Räuber wiesen den 20 Jährigen anschließend an, sich auf den Boden zu legen und sich 20 Minuten nicht von der Stelle zu rühren. Und das tat der junge Mann: er harrte – vermutlich erstarrt vor Angst – wie befohlen 20 Minuten auf der eisigen Straße aus.

Die Kriminellen hatten somit alle Zeit der Welt, sich aus dem Staub zu machen.

Schließlich rappelte sich der Bergkamener hoch, eilte zu einer nahe gelegenen Discothek und ließ von dort aus die Polizei verständigen. „Die Fahndung verlief – auch wegen des großen Zeitverzuges – negativ“, bedauert die Kreispolizei.

Die Räuber werden wie folgt beschrieben:

Nummer 1:

  • etwa 170 cm groß,
  • ausländisches,
  • möglicherweise türkisches Aussehen,
  • auffallend größere Nase,
  • weißes Cappy.

Nummer 2:

  • deutsches Aussehen,
  • blonde, lockige Haare,
  • Kapuzenpulli.

Der Überfallene klagte über leichte Schmerzen und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Hinweise auf die feigen Täter bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder unter 02303 921 0.

Quelle: https://www.rundblick-unna.de/2018/01/14/am-auto-ueberfallen-raubopfer-verharrt-20-minuten-auf-eisigem-boden/

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen