Tag: 13. Januar 2018

Zeugenaufruf nach zwei schweren Rauben in Hamburg

Tatzeiten: 10.01.2018, 00:45 Uhr und 01:20 Uhr Tatorte: Hamburg-St. Georg, Hachmannplatz und Hamburg-Hohenfelde, Lübecker Straße Die Polizei fahndet in zwei Fällen nach bislang unbekannten Tätern, die im Verdacht stehen, heute in den frühen Morgenstunden Frauen in Hamburg-St. Georg und Hamburg-Hohenfelde überfallen zu haben.

Flüchtling vergewaltigt 16-Jährige

Weil er im  vergangenen Mai eine 16-Jährige Mindenerin vergewaltigte , hat das Landgericht Bielefeld den heute 20 Jahre alten Soumah A. aus Guinea zu einer Jugendstrafe von fünf Jahren verurteilt. Das Mädchen war ein Zufallsopfer, es leidet bis heute schwer unter den Ereignissen vom 12. Mai.

Frau angegriffen

Wegen eines Vorfalls, der sich bereits am Freitag, 5. Januar 2018, gegen 23 Uhr, in der Mössinger Straße ereignet hat, aber erst nachträglich angezeigt worden ist, sucht das Kriminalkommissariat Tübingen dringend Zeugen.

Aggressiver 19-Jähriger bedroht Zugpersonal und wirft Stein

Die Bundespolizei ermittelt gegen einen 19-Jährigen, der beschuldigt wird, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (9./10. Januar) am Haltepunkt Kreuzstraße und am Bahnhof Feldkirchen-Westerham mehrere Straftaten begangen zu haben. Durch sein aggressives Verhalten kam es zu Verzögerungen im Bahnverkehr.

Flüchtlinge lernen von Schülerinnen

Wir fragen uns, warum sind es immer deutsche Schülerinnen die den Flüchtlingen etwas beibringen, wo bitte sind die deutschen Jungs. Die müssen doch für junge Flüchtlinge viel interessanter sein, schon allein der Interessen wegen oder irren wir uns da.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen