Mann greift schlafenden Obdachlosen (58) am U-Bahnhof Burgstraße an

Er trat dem Obdachlosen (58) mehrfach ins Gesicht und flüchtete – nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Vorfall am U-Bahnhof Burgstraße beobachtet haben.

Mittwochnacht ist es am U-Bahnhof Burgstraße zu einem Angriff auf einen 58-jährigen Obdachlosen gekommen. Zunächst war der Täter mit einem Begleiter am späteren Opfer, das an einem Fahrkartenautomaten schlief, vorbeigegangen, um wenig später alleine wieder zurückzukehren.

Anschließend begann der Unbekannte dem 58-Jährigen gegen den Kopf zu treten und flüchtete anschließend in Richtung Unterführung.

Eine Zeugin (35) beobachtete den Angriff, kümmerte sich zunächst um das Opfer und verständigte die Rettungskräfte, die den Obdachlosen in ein Krankenhaus brachten. Auf eigenen Wunsch wurde der Mann dann wieder entlassen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können.

Er soll rund

  • 25 Jahre alt sein
  • ein „osteuropäischen Erscheinungsbild“ haben.
  • Er ist zwischen 185 Zentimeter und 190 Zentimeter groß,
  • hat eine schlanke Statur,
  • dunkle Haare
  • möglicherweise eine auffällig spitze Nase.
  • Bei der Tat trug er eine blaue Jeans, einen blauen Kapuzenpullover sowie eine dunkle, hüftlange Steppjacke.

Quelle: https://www.mopo.de/hamburg/polizei/zeugen-gesucht-mann-greift-schlafenden-obdachlosen–58–am-u-bahnhof-burgstrasse-an-29474404

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen