Schläger beklaut bewusstloses Opfer

Am Samstag, den 23.12.2017, zeigte ein Bielefelder bei der Polizei einen Täter an, der ihn bewusstlos schlug und anschließend bestahl. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 09:30 Uhr erschien ein 32-jähriger Bielefelder bei der Polizei, um eine Anzeige zu erstatten. Er schilderte dem Beamten, am Stadtbahnabgang Herbert-Hinnendahl-Straße zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr Opfer eines Diebstahls geworden zu sein.

Ein Mann stieß den angetrunkenen Bielefelder zur Tatzeit von hinten. Als das Opfer dem Mann folgte, drehte sich dieser um und schlug dem Bielefelder mehrmals ins Gesicht. Der Geschlagene ging zu Boden und verlor das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, stellte er den Diebstahl seines Handys, seiner E-Zigarre sowie der um den Hals getragenen Gold-Kette fest.

Er beschrieb den Täter

  • als 25 bis 30 Jahre alt,
  • südländisch aussehend,
  • von schlanker sportlicher Statur,
  • mit schwarzen Haaren (an den Seiten kurz),
  • bekleidet mit beigefarbener Jacke und blauer Jeans.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3825075

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.