82-jähriger Mann in öffentlicher Toilette beraubt

Nachdem ein 82-jähriger Mann am 28.12.2017, gg. 09:30 Uhr, in einer Bank Geld zum Einkaufen abgeholt hatte, suchte er die öffentliche Toilette in der Turmstraße (Ecke Rotteckring, gegenüber Colombi-Park) in Freiburg auf.

Hier wurde er von einer männlichen Person mittels Gestik nach der Uhrzeit gefragt, woraufhin er in seine Brusttasche griff, um seine dort befindliche Armbanduhr herauszuholen. Der bislang unbekannte Mann Griff ebenfalls in Richtung der Brusttasche und zog einen Geldbeutel heraus, woraufhin es zum Gerangel zwischen den beiden Männern kam, in dessen Verlauf der Unbekannte den 82-Jährigen nach derzeitigem Kenntnisstand an die Wand der Toilette drückte und offenbar ach weiteren Gegenständen durchsuchen wollte. Ein Passant konnte die Hilferufe des 82-jährigen Mannes vernehmen und rief die Polizei. Noch vor deren Eintreffen ergriff der Unbekannte mit einem mittleren zweistelligen Euro-Betrag die Flucht in unbekannte Richtung.

Der 82-Jährige verspürte durch die körperliche Fixierung leichte Schmerzen in den Oberarmen, wurde aber nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Helle bis leicht gebräunte Hautfarbe,
  • möglicherweise osteuropäische Herkunft,
  • ca. 165 cm groß,
  • zwischen 35 und 50 Jahre alt,
  • athletische, muskulöse Statur,
  • möglicherweise ein Muttermal im Gesicht,
  • dunkle, kurze Haare, zur Seite gelegt,
  • dunkle Bekleidung: dunkle, enge Hose; dunkelbraune Jacke mit orangenem Kragen oder Schal, dunkle Schuhe.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0761 882 4221 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Diese Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3826534

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.