Fünf Männer umzingeln 23-Jährige und vergewaltigen sie

Die Polizei fahndet nach fünf Männern:

Die Unbekannten sollen eine 23-Jährige in Hamburg-Steilshoop umringt und dann sexuell missbraucht haben. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die Frau nach eigenen Angaben bereits am 4. September gegen 1 Uhr morgens auf einer Parkbank am Bramfelder See gesessen. Als sie Männerstimmen aus der Ferne gehört habe, sei sie weggegangen, aber trotzdem plötzlich von fünf Männern umringt gewesen.

Die Männer hätten sie zu Boden gebracht und sie trotz Gegenwehr sexuell missbraucht. Die Frau ging erst gut zwei Wochen nach der Tat zur Polizei und erstattete Anzeige.

Sie beschrieb die mutmaßlichen Täter als

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • mittelgroß.

Die Täter werden wie folgt beschrieben

Einer der Männer soll

  • einen Bart getragen haben,
  • ein weiterer soll auffällig abstehende Ohren gehabt haben.
  • Die Täter sprachen möglicherweise in bulgarischer, rumänischer oder russischer Sprache.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/4286-56789 zu melden.

Quelle: https://www.focus.de/regional/hamburg/sex-attacke-in-hamburg-fuenf-maenner-umzingeln-23-jaehrige-und-vergewaltigen-sie_id_7623255.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.