Mann (34) nachts in Essen brutal abgestochen – Nachbarn hörten verzweifelte Schreie

Mit schweren Verletzungen lag ein Mann (34) in der Nacht auf Samstag auf dem Boden der Metzer Straße in Essen. Mehrere Stichwunden in seinem Rücken zeugen von einer brutalen Tat.

Nachbarn hatten seine Schreie gehört und sofort die Rettungsdienste alarmiert. Ein unbekannter Täter muss ihn gegen 0:30 Uhr mit einem Messer angegriffen haben. Warum? Das ist bislang ungeklärt. Der oder die Täter sind auf der Flucht.

Opfer außer Lebensgefahr

Das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei sei der Mann mittlerweile außer Lebensgefahr.

Die Essener Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, um den oder die Täter zu finden. Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen, die einen oder mehrere flüchtende Personen gesehen haben, die zum Tatzeitpunkt aus der Metzer Straße gerannt sind.

Hinweise zu der brutalen Tat nimmt die Polizei unter der Nummer 0201/829-0 entgegen.

Quelle: https://www.derwesten.de/staedte/essen/mann-34-nachts-in-essen-abgestochen-unbekannter-auf-der-flucht-id212934603.html

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen