Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung

Gegen zwei junge Asylbewerber ermittelt die Sonneberger Polizei derzeit wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, der Nötigung und der Beleidigung.

Die beiden 17 und 18 Jahre jungen Verdächtigen sollen am Sonntagabend vermutlich im alkoholisierten Zustand eine Betreuerin in einer Neuhäuser Flüchtlingsunterkunft gemeinschaftlich bedrängt und unter diversen Beschimpfungen mit einer Tür leicht verletzt haben.

Gegen 22.00 Uhr flüchtete die Frau in ein Büro, schloss sich ein und rief von dort die Polizei zu Hilfe.

Die Beamten nahmen die aggressiven und unkooperativen jungen Guineer zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen über Nacht in Gewahrsam, stellten deren Personalien fest und fertigten Strafanzeigen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/3818584

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.