Handtaschenraub in der Nordstadt

Am Freitag, 08.12.2017, gegen 06:20 Uhr, hat ein bislang Unbekannter einer 76-Jährigen an der Alleestraße die Handtasche geraubt und ist damit geflüchtet.

Die Seniorin war heute Morgen auf dem ostwärtigen Gehweg der Alleestraße – entlang der Mehrfamilienhäuser – in Richtung Bushaltestelle “Moormannstraße” unterwegs gewesen. In Höhe der Hausnummer 12 kam dann der südeuropäisch aussehende Täter, den sie zunächst aufgrund ihrer Schwerhörigkeit gar nicht bemerkt hatte, von hinten auf sie zu und sprach sie in gebrochenem Deutsch an. Im weiteren Verlauf zerrte der Mann völlig unvermittelt und heftig an ihrer Tasche. Der Versuch der 76-Jährigen, diese mit beiden Händen festzuhalten misslang – die Seniorin verlor das Gleichgewicht und stürzte. Der Räuber nutzte die Situation, griff sich die Handtasche und flüchtete damit. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos.

Der Gesuchte ist

  • zirka 1,60 bis 1,65 Meter groß,
  • schlank,
  • hat einen dunkleren Teint
  • war heute Morgen mit einem dunkelblauen Anorak mit Kapuze bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 zu melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3810647

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.