Frau beraubt – Täter auf der Flucht

Bei einem Straßenraub gestern in Eller schlugen drei Unbekannte eine 52 Jahre alte Frau und entwendeten ihre Handtasche. Im Anschluss flüchteten die drei in Richtung Gumbertstraße.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Spezialisten des Raubkommissariats verließ die 52-Jährige am Bahnhof Eller-Mitte eine S-Bahn und ging in Richtung des Abgangs zur Straße Am Krahnap, als ihr drei männliche Personen auffielen. Nachdem die Frau die Gruppe passiert hatte und kurz vor dem Abgang war, näherten sich ihr die Männer, schlugen unvermittelt auf sie ein und entrissen ihr die Handtasche. Mit der Beute flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung des Abgangs zur Gumbertstraße.

Die drei Unbekannten sind

  • männlich,
  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlank.
  • Sie haben eine dunkle Hautfarbe.
  • Bei der Tatausführung waren sie dunkel gekleidet, unter anderem mit Winterjacken, deren Kapuzen sie aufgesetzt hatten.
  • Ein Tatverdächtiger trug einen Schal vor dem Gesicht.
  • Sie sollen laut Angaben der Geschädigten arabisch gesprochen haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 entgegen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3810130

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.