Zwei Jugendliche auf Schulgelände ausgeraubt

In der Bismarckstraße haben zwei Personen offenbar wegen weniger Euro zwei Jugendliche ausgeraubt.

Die beiden Jugendlichen hatten sich gegen 19.50 Uhr auf dem Schulgelände aufgehalten, als aus einer Vierergruppe, die sich auch auf dem Schulgelände aufhielt, zwei Personen auf sie zukamen.

Zunächst wurden die beiden Jugendlichen von den beiden Unbekannten bedroht. Dabei forderten sie Bargeld. Offenbar zeigte einer der Täter dabei auch ein Messer.

Nachdem sie wenige Euro erhielten, liefen die Räuber davon.

Der erste Täter soll

  • etwa 170 bis 175 Zentimeter groß
  • ca. 20 Jahre alt sein.
  • Er soll einen dunklen Teint
  • einen dunklen Lippen- und Kinnbart haben.

Seine Begleitung wird auf

  • etwa 185 Zentimeter geschätzt.
  • Er soll etwas muskulöser sein
  • südosteuropäisch aussehen.
  • Getragen habe der Größere eine rote Jacke.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3788939

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.