Junger Mann beraubt

Am Freitagabend (10.11.2017) sollen im Nürnberger Stadtteil Steinbühl drei oder vier Unbekannte einen jungen Mann (20) ausgeraubt haben. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat.

Der 20-Jährige kam zur Polizeiinspektion Nürnberg-West und erstattete vier Stunden nach dem Raub Anzeige. Bei seiner Vernehmung durch den Kriminaldauerdienst Mittelfranken hielt er sich seinen Angaben zufolge gegen 17:30 Uhr allein in der Parkanlage am Budapester Platz auf als er von einem der Täter angesprochen wurde.

Im weiteren Verlauf sei er festgehalten und ihm Schläge angedroht worden. Der Schüler musste seine Jacke, Schuhe, die Armbanduhr und sein Handy aushändigen.

Eine genauere Beschreibung der Flüchtigen kann das Opfer nicht abgeben.

Die Täter hätten Kapuzen aufgehabt und ausländisch gesprochen.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei. Zeugen die sachdienliche Angaben machen können werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3785298

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.