Sexuelle Übergriffe im öffentlichen Raum – Auswertung

Vorab diese Auswertung ist nicht von unserer Seite!

Wir möchten uns bei der Seite PublicSexCrimes Sexuelle Übergriffe  bedanken, für ihre Arbeit!

https://twitter.com/PublicSexCrimes

Auswertungen der Polizeimeldungen zu sexuellen Übergriffen im öffentlichen Raum

Zeitraum 01.01.2017 – 05.11.2017

*Auf presseportal.de/blaulicht veröffentlichen alle Bundesländer bis auf Bayern, Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und dem Saarland Polizeimeldungen.

Nicht Teil der Auswertung sind also nur Polizeiberichte aus dem Saarland, wobei die Bundespolizei im Saarland auf presseportal.de veröffentlicht und deren Meldungen somit Teil der Auswertung sind.

Für Januar ließen sich die Meldungen aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt außerdem nicht mehr abrufen, sie sind daher auch nicht Teil der Auswertung.

Polizeimeldungen geben nur einen Bruchteil der tatsächlichen Kriminalität wieder. Für Wien ergab eine Studie von CORRECTIV, dass es zu über 200.000 Anzeigen weniger als 2.000 Pressemitteilungen gab.

Zu 647 angezeigten Vergewaltigungen wurden lediglich 15 Pressemitteilungen veröffentlicht.

Außerdem werden sehr viele Taten von den Opfern überhaupt nicht angezeigt:

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) schätzt, dass im Bereich der Sexualdelikte über 90% der Taten gar nicht angezeigt werden.

Zur CORRECTIV-Studie 

 

 

1:
Wurde bei einem Verdächtigen die Nationalität genannt und zusätzlich, dass es sich um einen Flüchtling/Asylbewerber handelt, wird er im Diagramm nur als Flüchtling/Asylbewerber und nicht unter seiner Nationalität erfasst.
2:
Wurde bei einem Verdächtigen die Nationalität genannt und zusätzlich, dass es sich um einen Flüchtling/Asylbewerber handelt, wird er im Diagramm nur unter seiner Nationalität und nicht als Flüchtling/Asylbewerber erfasst.
Herkunft der Tatverdächtigen

Wir haben alle Fälle auf einer Karte eingetragen. Die Pins befinden sich – soweit in der Polizeimeldung ein genauer Tatort angegeben war – in unmittelbarer Nähe des Tatorts

Zur Karte

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zur

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.