Frau erkennt Angreifer wieder

Eine Frau hat in der Nacht zum Mittwoch die Polizei gerufen, als sie einen Mann in der Stadt sah. Sie hatte mit ihm gut zwei Wochen zuvor eine schreckliche Begegnung gehabt.

Weil eine Frau ihren Peiniger wiedererkannt hat, konnte die Polizei am Dienstag einen mutmaßlichen Sexualstraftäter festnehmen: Die Beamten fassten den 32-jährigen Tatverdächtigen in der Innenstadt. Er soll Mitte Oktober versucht haben, sich an der 19-Jährigen zu vergehen, die nun die Polizei verständigen konnte.

Die Frau kann die Polizei auf die Spur des Verdächtigen lenken

Gegen 22 Uhr ging am Dienstag inmitten des Halloween-Trubels in der Stadt ein Notruf von der 19-jährigen Frau ein: Sie war sich sicher, den Mann gesehen zu haben, dem sie am 16. Oktober entkommen war, als er sie mutmaßlich vergewaltigen wollte. Die Frau konnte die Beamten auf die Spur des Mannes führen, so dass er wenig später festgenommen wurde. Sie begegnete ihm an der Eberhardstraße, in der Nähe des Abgangs zum Hirschbuckel. Nach einer kurzen Fahndung fassten die Beamten ihn. Er kam am Mittwoch vor einen Haftrichter, der einen Haftbefehl gegen den 32-Jährigen erließ.

Die Ermittler prüfen nun, ob er eventuell noch für weitere Taten als Tatverdächtiger infrage kommt.

Mutmaßlichen Vergewaltiger in die Flucht geschlagen

Der Vorgang Mitte Oktober hatte sich an der Olgastraße ereignet. In den frühen Morgenstunden soll der Mann die Frau überfallen und versucht haben, sie von der Straße in eine Hofeinfahrt zu zerren. Die junge Frau konnte den Mann dank ihrer heftigen Gegenwehr abschütteln und sich in Sicherheit bringen. Sie suchte Zuflucht in einer Bar in der Nähe, von dort aus ­setzte sie dann auch einen Notruf an die Polizei ab. Eine Fahndung nach dem ­Tatverdächtigen war nach diesem Übergriff, den die Polizei als versuchte Vergewaltigung gemeldet hatte, ohne Erfolg geblieben.

Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.festnahme-in-stuttgart-frau-erkennt-angreifer-wieder.28369f73-c074-4202-a6bf-e3d4b562b90f.html

Unfassbar! Inmitten von Stuttgart wollte er sich an ihr vergehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.