Eine kleine Gruppe krimineller minderjähriger Flüchtlinge beschäftigt Polizei

Eine kleine Gruppe krimineller minderjähriger Flüchtlinge beschäftigt Polizei und Jugendamt / Gespräche mit Landesbehörden

„Kommen an unsere Grenze“

Ein 14-Jähriger muss in Untersuchungshaft, weil er mehreren Radlerinnen und Radlern ihreTaschen aus dem Korb auf dem Gepäckträger gestohlen haben soll.

Ein Elfjähriger wird dabei erwischt, wie er mittags in der Innenstadt einen Geldbeutel und ein Handy aus einem geparkten Auto stiehlt, das nicht abgeschlossen ist.

Quelle: https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-kommen-an-unsere-grenze-_arid,1138517.html

Mehr kann man dort nicht lesen da es ein Bericht ist den man bezahlen muss, wir haben aber die Berichte dazu gefunden.

Berichte dazu:

14-jähriger „Fahrradkorb-Dieb“ in Untersuchungshaft

Der Jugendliche soll für mehrere Diebstähle und Körperverletzungen verantwortlich sein – Zivilfahnder erwischten ihn, als er einen Rucksack aus einem Fahrradkorb klauen wollte

In Haft sitzt derzeit 14-jähriger Marokkaner, der für mehrere Diebstähle aus Fahrradkörben verantwortlich sein soll. Der Verdächtige soll am Dienstagnachmittag kurz vor 14 Uhr im Quadrat Q 1 versucht haben, einem 53-jährigen Radfahrer den Rucksack aus dem Fahrradkorb zu stehlen. Zivilbeamte beobachteten den Jugendlichen, als er mit einem Fahrrad von hinten an den 53-Jährigen heranfuhr und den Rucksack klaute. Die Beamten nahmen ihn danach sofort fest. Bei der Festnahme schlug und trat der 14-Jährige um sich und verletzte einen Beamten leicht.

Der 14-Jährigen soll zudem auf einem gestohlenen Fahrrad unterwegs gewesen sein und noch einige andere Straftaten begangenen haben. Neben Diebstählen aus Fahrradkörben soll er Kleidungsstücke und Waren aus Geschäften gestohlen und eine geringe Menge Betäubungsmittel besessen haben. Laut Polizei war der Jugendliche unter drei weiteren Identitäten bei der Polizei bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: https://www.rnz.de/nachrichten/mannheim/polizeibericht-mannheim_artikel,-mannheim-14-jaehriger-fahrradkorb-dieb-in-untersuchungshaft-_arid,310537.html

Elfjähriger Dieb festgenommen

Einen erst elf Jahre alten Jungen hat die Polizei vorübergehend festgenommen, nachdem er aus einem geparkten Auto Wertsachen gestohlen hatte. Mit Händen und Füßen versuchte sich der Junge zu wehren, als ihn der Besitzer des Wagens erwischte. Der Elfjährige biss den Mann sogar in den Arm – ohne Erfolg. Der 21 Jahre alte Autofahrer hatte seinen Wagen am Mittwochnachmittag kurz vor 13 Uhr im Quadrat S 3 kurzfristig abgestellt, das teilte die Polizei gestern mit. Als er wieder zu seinem Auto zurückkam, sah er, wie der Elfjährige Geldbeutel und Handy aus dem nicht abgeschlossenen Wagen nahm und fliehen wollte.

Der Besitzer stellte den Jungen daraufhin zur Rede und hielt ihn fest. Der elfjähriger Junge versuchte jedoch, sich aus der Umklammerung des Autofahrers zu befreien. Wie die Polizei am Donnerstag weiter berichtete, schlug und trat das Kind um sich, aber selbst ein Biss in den Arm des 21-Jährigen habe nichts genutzt. Der Autobesitzer hielt den jungen Marokkaner bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest.

Der elfjährige mutmaßliche Dieb wurde nach Abschluss der polizeilichen Formalitäten wieder in seine Unterkunft zurückgebracht. Das Mannheimer Haus des Jugendrechts hat jetzt die Ermittlungen übernommen.

Ungeklärt sind hingegen folgende Taten. Wie die Polizei gestern meldete, sind am Mittwochabend zwischen 18 Uhr und kurz nach 21 Uhr die Scheiben der Beifahrertüren eines BMW und eines Hyundai eingeschlagen worden. Der Täter stahl diverse Wertgegenstände aus den Fahrzeugen. Sowohl der schwarze BMW als auch der graue Hyundai waren zur Tatzeit in einem Parkhaus in R 5 geparkt. Möglicherweise gibt es Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Das Polizeirevier Innenstadt nimmt unter der Telefonnummer 0621/1258-0 sachdienliche Hinweise entgegen.

Ein weiterer Autoaufbruch wird aus dem Parkhaus in der Friedrich-Karl-Straße/Einmündung zur Richard-Wagner-Straße gemeldet. Hier in der Schwetzingerstadt hat ein bislang unbekannter Täter in der Zeit zwischen Dienstag, 13.30 Uhr und Mittwoch, 13 Uhr, einen BMW aufgebrochen und einen schwarzen Lederkoffer samt Inhalt im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Um in das Fahrzeuginnere zu gelangen, schlug er die hintere, rechte Seitenscheibe ein. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen, die in der Schwetzingerstadt möglicherweise Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oststadt, Telefon 0621/174-33 10 zu melden.

Quelle: https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-elfjaehriger-dieb-festgenommen-_arid,1129323.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.