Mann bedrängt 15-jähriges Mädchen

Als Passanten helfen wollten, eskaliert die Situation

Am Mittwochabend kam es zu einer brutalen Attacke im Konkordiapark.

Wie die Polizei mitteilt, gingen mehrere Notrufe aufgrund einer Körperverletzung ein.

Gegen 18.30 Uhr wurde eine 15-Jährige von einem der drei Tatverdächtigen (Syrer) angesprochen und bedrängt.

Zwei Passanten (18, 36), die in der Nähe waren, kamen dem Mädchen zu Hilfe. Zunächst verschwand der Mann, kam jedoch kurze Zeit später mit zwei anderen zurück (2×16, 17) und attackierte die Helfer mit einem Nothammer und einer Fahrradkette.

Einer der beiden Helfer wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/schlosschemnitz-konkordiapark-schlaegerei-polizei-einsatz-verletzte-356915

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.