Wieder Messerstecherei im Linzer Hessenpark

In der Nacht auf Donnerstag ist es im Linzer Hessenpark erneut zu einer Messer-Attacke gekommen. Ein Afghane wurde dabei schwer verletzt.

Brutaler Angriff kurz vor 21 Uhr: Ein Afghane (17) wurde im Linzer Hessenpark niedergestochen.

Wie er selbst noch der alarmierten Polizei sagen konnte, sei er von zwei dunkelhäutigen Männern angegriffen und überfallen worden.
Diese haben ihm laut Polizei zunächst die Geldbörse samt Ausweis und Bargeld genommen.

Als der 17-Jährige dann flüchten wollte, griffen sie ihn mit einem Messer an und fügten ihm mehrere Stichverletzungen zu.

Das Opfer brach mit schweren Verletzungen in der Bismarckstraße zusammen und wurde nach Erstversorgung in ein Linzer Krankenhaus eingeliefert. Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung ein.

Schneller Erfolg:

Noch am selben Abend konnte die Linzer Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen, einen Somalier (23) am Hauptplatz und den zweiten Mann, einen 21-Jährigen aus Sierra Leone, im Franckviertel.

Erst vor wenigen Wochen war es im Hessenpark zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen.

Am helllichten Tag! Ein 36-jähriger Linzer hatte einen Streit zwischen zwei Männern beobachtet, wollte schlichten. Einer der beiden zog schließlich ein Messer, verletzte den Linzer am Hals. Er musste ins Spital.

Quelle: http://www.heute.at/oesterreich/oberoesterreich/story/Wieder-Messerstecherei-im-Linzer-Hessenpark-40297115

Foto: Harald Dostal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.