Mann (30) stirbt nach Schlägerei!

Schreckliches Ende einer Prügelei auf offener Straße. Ein 30-jähriger Mann ist nach einer Schlägerei in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) an seinen Verletzungen gestorben.

Er war am Freitagnachmittag mit einer Begleiterin (24) auf dem Arsenalplatz in Wittenberg unterwegs, geriet mit einer Gruppe in einen Streit.

Es kam zu einer Schlägerei zwischen dem 30-Jährigen und einem anderen Mann.

Bei der Prügelei ging der Mann aus Wittenberg zu Boden und stürzte auf den Hinterkopf. Er erlitt schwerste Kopfverletzungen und starb in der Nacht zum Samstag im Krankenhaus.

Die anderen Männer seien nach der Tat zunächst geflüchtet.

„In der Nähe konnte dann ein 17-jähriger syrischer Asylbewerber als Beschuldigter und auch weitere Zeugen namentlich bekannt gemacht werden“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Ablauf des Geschehens und wegen Körperverletzung mit Todesfolge aufgenommen. Das spätere Opfer habe aber als erster körperlich auf den Tatverdächtigen eingewirkt, hieß es.

Auswertungen von Videoaufzeichnungen ergaben schließlich, dass der 17-Jährige aus Notwehr handelte, nachdem er einen Schlag von seinem späteren Opfer erwiderte und ebenfalls zuschlug.

Quelle: http://www.bild.de/regional/leipzig/schlaegerei/mann-stirbt-nach-schlaegerei-53392190.bild.html?wtmc=fb.shr

Foto: Steffen Schellhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.