Sexuelle Belästigung

Schon am 16.09. kam es in Donauwörth zu einem Vorfall, der zwischenzeitlich zur Anzeige gebracht wurde.

Aus Ermittlungstaktischen Gründen erfolgt eine Veröffentlichung nun zeitversetzt.
Am Samstag kurz vor Mitternacht war eine 47jährige Frau vom Ried her alleine auf dem Heimweg in Richtung Promenade.
Plötzlich befand sich ein Schwarzafrikaner neben ihr.
Er lief neben der Frau her, umarmte sie und zeigte ihr dann ein Foto auf seinem Handy. Dabei soll es sich um eine pornografische Abbildung gehandelt haben.
Der Mann fragte die Geschädigte auf Englisch, ob sie mit ihm das gleiche (Sex) machen wolle. Die Donauwörtherin forderte den Mann auf, Abstand zu halten und konnte sich schließlich auch aus der Umarmung lösen.
Dennoch folgte der Mann ihr bis an die Haustüre und forderte sie noch mehrmals auf, mit ihm Sex zu machen.
Die Beschreibung des Mannes als
  • Schwarzafrikaner
  • mit einer Basecap
  • deutete zwar auf einen Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung hin.
Eine genauere Beschreibung war der Geschädigten aber nicht möglich. Die Ermittlungen im örtlichen Bereich führten deshalb noch zu keinem Tatverdächtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.