Tötungsdelikt in Villingendorf – Polizei fahndet nach einem Tatverdächtigen und bittet dringend um Hinweise

Nach einem Tötungsdelikt am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in Villingendorf (wir berichteten bereits) ist der Täter immer noch auf der Flucht.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Tuttlingen nach einem 40-jährigen, der Tat dringend verdächtigen Mann.

Bei den Opfern der Tat handelt es sich um einen 6-jährigen Jungen, eine 29- jährige Frau und um einen 34-jährigen Mann. Der Gesuchte und dringend Tatverdächtige sowie die übrigen Opfer kannten sich. Das Motiv der Tat ist noch offen, möglicherweise handelte es sich um eine Beziehungstat.

Die Kriminalpolizei Rottweil hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Spurensuche in dem Mehrfamilienhaus, in der Wohnung und im Bereich des Mehrfamilienhauses dauert derzeit an. Ein starkes Aufgebot an Einsatzkräften ist am Tatort und in der Umgebung präsent. Die Fahndung nach dem flüchtigen Tatverdächtigen läuft auf Hochtouren.

Bei der gesuchten und dringen tatverdächtigen Person handelt es sich um den 40-jährigen Kroaten Drazen DAKIC(siehe Lichtbild).

 

 

 

 

Zur Personenbeschreibung:

  • Dunkle,
  • kurze Haare,
  • braune Augen
  • dünne Lippen.
  • Er ist 1,77 cm groß
  • wurde zuletzt mit einer schwarzen, längeren Jacke bekleidet gesehen.

Unterwegs ist er eventuell mit einem grünen Seat-Ibiza, welcher möglicherweise mit einem Kurzzeit-Kennzeichen mit KN-Zulassung versehen ist.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: https://www.facebook.com/blaulichtreportSBK/posts/1625347654176138

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.