Sudanesischer Radfahrer macht einer Passantin obszöne Angebote und berührt sie unsittlich

Eine Frau zeigte Mittwochabend eine sexuelle Belästigung an, die sich zuvor im Stadtpark an der Karl-Liebknecht-Straße ereignet hatte.

Demnach näherte sich der 40-Jährigen gegen 19:30 Uhr ein junger Mann mit einem Fahrrad und hielt neben ihr an. Anschließend äußerte er Interesse an einem sexuellen Kontakt und berührte sie plötzlich unsittlich. Die Frau wehrte sich, schlug die Hand weg und schrie den Mann an, woraufhin er sich entfernte.

Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde ein 19-jähriger sudanesischer Asylbewerber als Tatverdächtiger identifiziert und in Gewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere die Vernehmung mit Unterstützung eines Dolmetschers, werden fortgesetzt.

Quelle: https://politikstube.com/sudanesischer-radfahrer-macht-einer-passantin-obszoene-angebote-und-beruehrt-sie-unsittlich/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.