„Allahu Akbar“: Mann in Frankreich geht mit Hammer auf Passantinnen los

Im französischen Chalon-sur-Saône hat ein Mann auf offener Straße zwei Frauen mit einem Hammer angegriffen und eine davon verletzt. Nach Behördenangaben ereigneten sich die beiden Attacken mit einem geringen Zeitabstand im Zentrum der Stadt. Der in Schwarz gekleidete Angreifer habe „Allahu Akbar“ („Allah ist groß“) gerufen.

Die Staatsanwaltschaft der Gemeinde Chalon-sur-Saône teilte mit, dass der Täter geflohen sei. Die Polizei habe eine Fahndungsaktion eingeleitet.

Zwei Tage davor war aus Toulouse (Südfrankreich) ein ähnlicher Vorfall gemeldet worden: Dort hatte ein Mann mit den Rufen „Allahu akbar“ mit Händen und Füßen auf Passanten eingeschlagen und mindestens sieben Menschen verletzt. Der Angreifer konnte festgenommen werden.

Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20170915317449407-verletzte-bei-hammer-attacke-in-frankreich/

Foto: Sputnik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.