Jugendliche verprügeln 28-Jährigen: Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der eine Schlägerei an der Westfalenstraße beobachtet hatte. Doch als die Beamten ankamen, waren zwei Personen bereits flüchtig.

Gegen 17.20 Uhr waren drei Männer in Streit geraten, der in der Schlägerei gipfelte. Zwei junge Männer stießen dabei einen alkoholisierten 28-Jährigen zu Boden. Der Mann stürzte und verletzte sich am Kopf.

Ein 49-jähriger Bielefelder informierte die Polizei und nahm die Verfolgung der zwei Flüchtenden auf, verlor sie aber in der Normannenstraße aus den Augen. Eine Fahndung nach den beiden jungen Männern verlief negativ.

Die Flüchtigen werden wie folgt beschrieben:

  • südländisch aussehende Jugendliche (unter 20 Jahre alt)
  • mit kurzen dunklen Haaren
  • der 1,80 Meter große Flüchtige war mit schwarzer Oberbekleidung mit roter Kapuze und Jeans bekleidet
  • sein Begleiter wird als 1,75 Meter groß beschrieben

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0521/5450 entgegen.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/bielefeld-brackwede-polizei-sucht-zeugen-schlaegerei-beteiligte-verletzt-westfalenstrasse-flucht-jugendliche-beschreibung-332643#article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.