Täter schnell gefasst Joggerin am Simssee vergewaltigt

Eine Joggerin ist Samstag gegen 10 Uhr südlich des Simssees von einem zunächst unbekannten Mann überfallen und vergewaltigt worden.

Die Frau lief alleine, als der unbekannte Mann mit ihr über eine längere Strecke mitlief und sie auch ansprach. Plötzlich brachte er sie zu Boden und führte unmittelbar neben dem Weg gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr durch. Durch massive Gegenwehr konnte sich die Geschädigte befreien und flüchten.

Als ihr ein bekannter Jogger entgegenkam, ergriff der Täter die Flucht.

Auf Grund der Täterbeschreibung konnte der Tatverdächtige im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung im angrenzenden Naturschutzgebiet festgestellt und von Streifenbeamten der Polizeiinspektion Rosenheim vorläufig festgenommen werden.

Es handelt sich um einen 34-jährigen abgelehnten Asylbewerber aus Nigeria.

Quelle: http://www.bild.de/regional/muenchen/vergewaltigung/joggerin-vergewaltigt-53165620.bild.html#fromWall

Foto: picture alliance / Paul Mayall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.