Mehrfache Vergewaltigung

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Frau am Abend, ca. 23:00 Uhr, einen Mann getroffen und mit ihm ein Lokal aufgesucht hatte. Im Verlauf der Nacht ging sie mit ihm in eine Liegenschaft im Erlenmattquartier.

Dort wurde sie in einer Wohnung vergewaltigt. Später konnte sie aus der Wohnung flüchten und um Hilfe rufen. Der Täter zerrte sie jedoch wieder zurück und es kam anschliessend zu einem weiteren Sexualdelikt. Am Morgen, ca. 06:30 Uhr, gelang es ihr das Haus zu verlassen. Anschliessend begab sie sich zur nächsten Polizeiwache.
Gesucht wird ein Unbekannter:

  • ca. 25 Jahre alt
  • 170-175 cm gross
  • normale Statur
  • dunklere Hautfarbe
  • spricht Spanisch
  • wurde als Südamerikaner beschrieben

Zeugenaufruf
Die Strasse bzw. die Liegenschaft konnte bis anhin nicht eruiert werden. Personen, welche in dieser Nacht im Erlenmattquartier Hilferufe gehört haben und sachdienliche Hinweise zum Haus bzw. der Wohnung geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: https://zentralschwiiz.news/basel-bs-mehrfache-vergewaltigung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.