Eskalation in der Innenstadt: Männer setzen Passant Messer an die Kehle und schlagen ihn zusammen!!

Eine böse Überraschung erlebte ein 29-Jähriger Mann am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr. Nachdem er in der Innenstadt von zwei Männern angesprochen worden war, sie wollten ihn mit nach Hause nehmen, um ihm zu helfen, da es ihm offensichtlich nicht gut gehen würde, ging er gutgläubig mit.

Plötzlich wurden die Männer im Bereich der Waldhornstraße 61/Evang. Simeonskirche aggressiv. Einer der Männer drückte den Geschädigten gegen die Kirchenwand und schlug
ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht, während der zweite Räuber ihm ein Messer an den Hals hielt. Die Männer forderten die Herausgabe seines Rucksacks.

Nach dem sie diesen an sich genommen hatten, gingen sie Richtung Kapellenstraße zu Fuß flüchtig. Im Rucksack befand sich Bargeld im zweistelligen Bereich, ein schwarzes IPhone5 und die Kreditkarte des Opfers.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

TV1:

  • Ca. 19 Jahre alt,
  • arabisches Aussehen,
  • dunkle Haare,
  • ca. 176 cm groß,
  • bekleidet mit rotem T-Shirt,
  • mit Messer bewaffnet

TV 2:

  • Ca. 19 Jahre,
  • ca. 180 cm,
  • Schwarzafrikaner,
  • bekleidet mit dunkelblauem Fußballtrikot Paris Saint German, schwarze Basecap

Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst des PP Karlsruhe unter Tel. 0721-939 5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: https://www.karlsruhe-insider.de/news/13994-13994/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.