Sexuelle Belästigung in der S-Bahn

Ein 32-jähriger Mann hat am Mittwochabend (23.08.2017) gegen 23:45 Uhr in der S-Bahn der Linie S3 Richtung Backnang eine Reisende offenbar sexuell belästigt.

Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der mutmaßliche Täter im S-Bahnbereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs in die Bahn ein und setzte sich unmittelbar neben die 32-jährige Frau, die daraufhin den Platz wechselte.

Kurz bevor die Reisende am Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt aussteigen wollte, soll der Mann ihr unvermittelt unter das Kleid gefasst und sie am Oberschenkel sowie am Gesäß gestreichelt haben. Infolge dessen schubsten sich die beiden Personen nach bisherigem Kenntnisstand gegenseitig.

Nachdem sich die Türen der Bahn öffneten versuchte die peruanische Staatsangehörige den wegrennenden Mann offenbar festzuhalten, was ihr jedoch misslang. Der in Richtung Bahnsteigunterführung flüchtende 32-Jährige soll die Frau zuvor noch beleidigt haben. Zwei Reisende, die auf den Vorfall aufmerksam wurden, rannten dem mutmaßlichen Täter hinter. Alarmierte Beamte der Landespolizei nahmen den mit 1,3 Promille alkoholisierten pakistanischen Staatsbürger kurze Zeit später in der Nähe des Bahnhofs vorläufig fest.

Die zuständige Bundespolizei hat die Ermittlungen hierzu übernommen und wertet derzeit die Videoaufnahmen aus. Zeugen, die weitere Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 49711870350 zu melden.

Quelle: http://www.focus.de/regional/stuttgart/bundespolizeiinspektion-stuttgart-sexuelle-belaestigung-in-der-s-bahn_id_7509362.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.