Exhibitionist zeigt entblößtes Glied im Zug

Angewidert erschien eine junge Frau am 24.08.17, kurz nach Mitternacht, bei der Bundespolizei am Aachener Hauptbahnhof.

Zuvor befand sie sich im Regionalexpress (RE 4) von Mönchengladbach nach Aachen. Im Fahrradabteil des Zuges setzte sich ein Mann auf die gegenübergelegene Seite und fasste sich in den Schritt.

Als der Zug in Übach-Palenberg zum Halt kam, trat der Mann auf die junge Frau zu und zeigte ihr sein entblößtes Glied.

Dann verließ er den Zug. Damit weitere Reisende vor solchen ekelhaften Ereignissen verschont bleiben, entschloss sich die mutige junge Frau den Vorfall bei der Bundespolizei anzuzeigen.

Folgende Täterbeschreibung wurde abgegeben.

  • Ca. 1,80m groß,
  • nordafrikanische Herkunft,
  • bekleidet mit einem Camouflage-Pullover und einer schwarzen Jeans.
  • Das Alter wird auf 20 bis 30 Jahre geschätzt.

Sind sie bereits selber Zeuge einer ähnlichen Handlung geworden? Können sie Angaben zu dem Vorfall oder zur Person machen? Gerne möchten wir dem Mann das „Handwerk“ legen.

Hinweise erbittet die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 / 6 888 000

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3716881

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.