Sexualstraftat: Polizei fahndet mit Phantombild nach Täter

Am vergangenen Samstag soll es gegen 3 Uhr zu einer Vergewaltigung zum Nachteil einer 18-jährigen Frau gekommen sein.

Beim mutmaßlichen Tatort handelt es sich um die Parkanlage zwischen der Goethe- und Görrestraße. Das Phantombild zeigt den von der Geschädigten beschriebenen Tatverdächtigen.

Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu ihrer Identität machen?

Wer hat die Tat beobachtet?

Wer hat in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen am oder um den Tatort gemacht?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5117 oder 9199-0 entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3711721

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.