23-Jähriger wurde beraubt

Bei der Polizei wurde ein Raub angezeigt, der sich am späten Freitagabend (11.08.2017) an der Ostenwalder Straße ereignet hat.

Ein junger Mann war auf dem Parkplatz hinter der St. Reinhildis Kirche von vier männlichen Personen mit einem Messer bedroht worden. Den weiteren Schilderungen zufolge schlug ihn dann einer der Täter. Das Opfer stürzte und verlor das Bewusstsein.

Als der 23-Jährige nach einiger Zeit erwachte, stellte er an seinem Körper leichte Schnittverletzungen fest.

Aus seiner Hosentasche waren Bargeld und Schlüssel entwendet worden.

Die Unbekannten sollen mit einem

  • schwarzen Kombi (Audi A4/A6 oder Ford Mondeo) mit getönten Heckscheiben unterwegs gewesen sein.

Beschreibungen:

  • Alle Personen hatten einen dunklen Teint,
  • eine Person war von kräftiger Statur,
  • etwa 190 cm bis 200 cm groß
  • hatte dunkle kurze Haare.
  • Eine andere Person hatte längere Haare.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3708927

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.