Öffentlichkeitsfahndung nach Tötungsdelikt in Gelsenkirchen Horst

Am Montag, den 31.07.2017, gegen 17:30 Uhr, fanden Angehörige eine 26-jährige Gelsenkirchenerin leblos in ihrer Wohnung an der Teplitzer Straße, im Ortsteil Horst.

Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass das Opfer eines gewaltsamen Todes gestorben war. Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen und zum Täter dauern an. Es wird nachberichtet.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3698559

Nachbericht

 

 

 

 

 

 

 

Im Zusammenhang mit der am Montag, den 31.07.2017, in ihrer Wohnung an der Teplitzerstraße, im Ortsteil Horst aufgefundenen Toten, (s. hierzu http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3698559) fahndet die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen nach dem tatverdächtigen Freund des Opfers. Hierbei handelt es sich um den 35-jährigen deutschen Staatsbürger Samir Benalia.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • – ca. 172 cm groß
  • – athletische Figur
  • – kurze dunkle Haare
  • – dunkler Kinn- und Backenbart
  • – nordafrikanisches Aussehen
  • – bekleidet ist er möglicherweise mit einer schwarzen Baseball-Kappe mit einem großen weißen S auf der Stirnpartie, einem weißen langärmeligen T-Shirt, einer schwarzen Hose und weißen Schuhen.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des flüchtigen Tatverdächtigen bitte an die Polizei unter den Rufnummern 0209/365-7113 (Kriminalkommissariat 11) oder – 8240 (Kriminalwache).

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3699034

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.