Bulgare (23) gesteht zwei Vergewaltigungen

Seit Freitag verhandelt das Landgericht gegen Georgi N. (23) u. a. wegen der Vergewaltigung von zwei Frauen.

Laut Anklage lebte der Bulgare in Ahlem mit zwei Landsfrauen unter einem Dach.

Nachts fing er eine 24-Jährige vorm Bad ab, schlug und vergewaltigte sie. Im Februar missbrauchte er die zweite Frau (24) in einem Hotel. Beide Opfer (angeblich Prostituierte) zeigten ihn an. Der Angeklagte gestand.

Gegen ihn läuft ein weiteres Verfahren wegen Zwangsprostitution und Menschenhandels.

Quelle: http://www.bild.de/regional/hannover/prozesse/bulgare-gesteht-zwei-vergewaltigungen-52768602.bild.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.