Sexuelle Belästigung?

Eine 13-Jährige erschien am 28.07. abends mit ihrer Mutter in der Polizeiinspektion OPR und zeigte eine sexuelle Belästigung an.

Sie war –nach ihren Angaben- am Vorabend (27.07., ca. 17.30 Uhr) in Neuruppin, Saarlandstraße, allein auf dem Gehweg zwischen dem Bauspielplatz an der Fontaneschule und der Heinrich-Mann-Straße, unterwegs. Sie hörte hinter sich die Äußerung „Ficken“ und wurde plötzlich von hinten kräftig ins Gesäß gegriffen. Zwei Männer mit südländischem Aussehen drückten sie anschließend für ca. 15 Sekunden gegen einen Baum, wo ein Mann dann ihre Brüste anfasste. Als die Geschädigte um Hilfe rief, rannten die Tatverdächtigen in Richtung Saarlandstraße davon. Das Mädchen wurde nicht verletzt.

Im Einzelnen wurden die Grabscher wie folgt beschrieben:

1.

  • ca. 24-25 Jahre alt,
  • 175 cm groß,
  • dick,
  • trug rotes Basecap mit schwarzem „Puma“-Logo; schwarze „Nike“-Jacke, auffallend leuchtend weiße Schuhe;

2.

  • auch ca. 24 – 25 Jahre,
  • 165 cm groß,
  • schlank,
  • schwarze Haare/Seitenscheitel,
  • Piercing Unterlippe,
  • blaue Kapuzenjacke.

Zur Aufklärung der Tat bittet die Kripo um Hinweise zu den Tatverdächtigen; Tel. 03391-3540.

Quelle: https://polizei.brandenburg.de/fahndung/sexuelle-belaestigung-/711004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.