Prozess um Vergewaltigungen beginnt

Ab heute muss sich ein 30-Jähriger wegen des Vorwurfs der mehrfachen Vergewaltigung vor dem Frankenthaler Landgericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann zur Last, im Februar 2017 in Ludwigshafen die Angestellte eines Fast-Food-Restaurants auf ihrem Weg zur Arbeitsstelle abgepasst zu haben.

Unter Androhung, er werde sie töten, vergewaltigte er sie mehrfach in einem nahen Gebüsch. Danach habe er sie im Bereich des Freibads Blies erneut unter Todesandrohung zum Geschlechtsverkehr gezwungen.

Der in dieser Sache inhaftierte Mann ist in Rumänien mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten.

Er bestreitet bislang die Tat und gibt an, es habe sich um einvernehmlichen Geschlechtsverkehr gehandelt.

Quelle: http://www.rnf.de/ludwigshafen-prozess-um-vergewaltigungen-beginnt-147376/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.