Zwei Frauen wurden nach dem Anbieten von Dachsanierungsarbeiten sexuell belästigt

Am Dienstagnachmittag wurde eine 41-jährige Frau aus Morschen-Eubach Opfer einer sexuellen Belästigung, nachdem ihr ein unbekannter Täter Dachsanierungsarbeiten an der Haustür angeboten hatte.

Kurz zuvor hatte der Täter in Spangenberg-Pfieffe seine Arbeiten einer 28-jährigen Frau angeboten und wollte diese ebenfalls sexuell bedrängen.

Gegen 14:00 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Haustür einer 41-jährigen Frau aus Eubach und bot ihr eine Dachrinnenreinigung an. Nachdem sie dies ablehnte, berührte der Mann die 41-Jährige unsittlich. Als der Täter sie losließ, schloss sie schnell ihre Haustüre. Anschließend stieg der unbekannte Täter in einen weißen VW-Bus Multivan mit Gießener Kennzeichen und fuhr davon. Eine halbe Stunde vorher bot er einer 28-jährigen Frau aus Pfieffe auf die gleiche aufdringliche Weise Dachrinnenreinigungsarbeiten an und wollte sie begabschen. Die 28-jährige konnte aber rechtzeitig ihre Haustüre schließen.

Der Täter war

  • ca. 40 Jahre alt,
  • ca. 1,70 m groß,
  • hatte eine korpulente Figur,
  • schwarze kurze Haare
  • ein südländisches Aussehen.
  • Er trug eine blaue Jeanshose
  • ein kariertes Hemd
  • roch penetrant nach Parfüm.

Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Belästigung und Beleidigung auf sexueller Basis und bittet darum, dass sich mögliche weitere Geschädigte bei der Polizei melden. Zudem warnt die Polizei davor, dass Frauen dem beschriebenen Täter die Tür öffnen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740. Schulz, PHK – Pressesprecher

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44149/3683908

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.