Mann verfolgt und belästigt eine 14-jährige Schülerin

Die Polizei sucht einen Täter, der am Montag in Augsburg ein Mädchen erst in der Straßenbahn belästigt und dann verfolgt hat. Was die Schülerin dagegen unternahm.

Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Täter, der am Montag in der Innenstadt eine 14-jährige Schülerin belästigt haben soll. Der Mann fuhr gegen 15 Uhr zunächst mit derselben Straßenbahn wie das Mädchen auf der Linie 4. Laut Polizeiangaben suchte der Mann in der Tram immer wieder Blickkontakt, lächelte die Schülerin an und machte „anzügliche Gesten“. Als die Schülerin an der Haltestelle Klinkertor ausstieg, folgte ihr der etwa 35 Jahre alte Mann. Er berührte sie erst an der Schulter, dann an der Hüfte und am Po.

Die 14-Jährige gibt an, sie habe den Mann daraufhin weggestoßen und sei davon gelaufen. Allerdings: Eine sofortige Fahndung nach dem Täter sei nicht möglich gewesen, weil die Schülerin erst einige Zeit später Anzeige erstattet habe, sagt Polizeisprecherin Rebekka Oehmichen.

Der unbekannte Täter soll

  • etwa 1,75 Meter groß sein.
  • Er hatte laut Polizei ein „südländisches Aussehen“,
  • zurückgekämmte schwarze Haare
  • trug dunkle Jeans und ein lila Jackett.

Gesprochen habe der Mann nicht, gibt die Schülerin an.

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Mann-verfolgt-und-belaestigt-eine-14-jaehrige-Schuelerin-id41945891.html

Foto: Silvio Wyszengrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.