Verlobte aus Fenster gestoßen: Afghane gefasst

Jener 23 Jahre alte Afghane, der wegen Mordversuchs an seiner schwangeren Verlobten in Wien gesucht worden war, ist festgenommen worden.

Der Verdächtige wurde am Mittwoch in einer Wohnung im Bezirk Favoriten von Beamten der WEGA gefasst. Der 23- Jährige soll die 17- jährige Schwangere am Sonntagabend in Hernals aus einem Fenster im zweiten Stock gestoßen haben.  Er bestreitet die Tat bislang.

Die junge Frau war mit dem 23- Jährigen vor der Tat in einen heftigen Streit geraten. Der Verdächtige soll dabei auch mehrmals handgreiflich geworden sein und sie mehrfach geschlagen haben. Die 17- Jährige flüchtete danach ins Stiegenhaus, der mutmaßliche Täter folgte ihr und stieß sie schließlich aus einem offenstehenden Gangfenster.

Afghane flüchtete nach Tat

Die Jugendliche, die sich in der neunten Schwangerschaftswoche befindet, wurde mit Verletzungen im Wirbelsäulen- und Beinbereich ins Spital eingeliefert. Der Afghane ergriff unmittelbar nach der Tat die Flucht und war seither wie vom Erdboden verschluckt.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte er von Ermittlern des Landeskriminalamtes ausgeforscht werden, so Polizeisprecherin Irina Steirer. Am Mittwoch gegen 15.15 Uhr erfolgte in einer Wohnung in der Triester Straße in Favoriten der Zugriff, wie am Donnerstag bekannt wurde. Der 23- Jährige habe dabei keinen Widerstand geleistet, so Steirer.

Quelle: http://www.krone.at/oesterreich/verlobte-aus-fenster-gestossen-afghane-gefasst-bestreitet-tat-story-576327

Foto: APA/HANS KLAUS TECHT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.