Seniorin (88) ganz mies ausgeraubt

Bisher führten die Ermittlungen des Wattenscheider Kriminalkommissariats 34 noch nicht zur Identifizierung dieser abgebildeten Person – die Polizei fragt jetzt, wer kennt diesen Mann?

Bereits am 2. Mai (Dienstag) ist eine Seniorin (88) im Treppenhaus ihrer Wohnung in Wattenscheid von der abgebildeten Person ganz mies ausgeraubt worden.

Gegen 9.20 Uhr kam der Unbekannte der älteren Dame entgegen, drückte sie gegen die Wand und forderte Geld. Der Täter öffnete die mitgeführte Handtasche und entnahm die Geldbörse der Seniorin, während er die Wattenscheiderin weiterhin an die Wand drückte. Mit der Beute (Bargeld und Debitkarte) flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Nur kurze Zeit später versuchte der Täter mit der erbeuteten Geldkarte an einer Bank in Gelsenkirchen-Ueckendorf Bargeld abzuheben. Dabei wurde der Mann von einer Überwachungskamera gefilmt. Mit richterlichem Beschluss ist nun das Foto zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben worden.

  • Der ausländisch aussehende junge Mann
  • hat dunkle Haare,
  • eine schlanke Statur
  • war mit einer dunklen Jacke bekleidet.

Die Ermittler fragen: „Wer kennt die abgebildete Person oder kann Angaben zu ihrer Identität machen?“

Nach bisherigen Ermittlungsstand könnte die abgebildete Person Bezüge zum Raum Gelsenkirchen haben.

Hinweise werden unter den Rufnummern 0234/909-8405 oder -4441 (Kriminalwache) entgegengenommen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3669357

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.