13-Jährige am Jungfernstieg vergewaltigt – Urteil gefällt

Die Haftstrafe stimmt mit dem Angebot der Ankläger überein. Der 37-Jährige hatte die Tat zuvor gestanden.

Wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen hat das Landgericht Hamburg am Montag einen 37-Jährigen zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Die Strafe stimmt mit dem Angebot der Ankläger überein. Nach Angaben eines Gerichtssprechers kam die Strafkammer zu der Überzeugung, dass der aus dem Irak stammende Mann das Mädchen im S-Bahnhof Jungfernstieg von hinten gegriffen und in einen leeren Raum gezerrt hatte.

Dort drückte der alkoholisierte Mann die 13-Jährige zu Boden, hielt ihr den Mund zu und verging sich an ihr, bis sie ihn wegstoßen und flüchten konnte. Das Mädchen habe sich schon mehrfach vor der Tat am 6. November vergangenen Jahres am Jungfernstieg mit Freunden getroffen, sagte der Gerichtssprecher. Dabei habe es den Angeklagten kennengelernt. Auch an jenem Tag seien sie sich schon zuvor begegnet.

Angeklagter wurde in Ungarn festgenommen

Der Angeklagte war nach der Tat zunächst untergetaucht. Nach einer internationalen Fahndung wurde er in Ungarn festgenommen und Anfang März nach Deutschland ausgeliefert. Während des Prozesses hatte der verheiratete Angeklagte, Vater zweier Kinder, die Tat gestanden. Zu seinen Gunsten ging das Gericht davon aus, dass er die 13-Jährige für deutlich älter hielt.

Diesen aus Sicht der Verteidigung strittigsten Punkt des Verfahrens entschärfte das Gericht im Vorfeld, indem es den ursprünglichen Vorwurf des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs auf den Vorwurf der Vergewaltigung beschränkte. Wäre darüber streitig verhandelt worden, hätte das Mädchen wohl vor Gericht aussagen müssen – und das wollten alle Prozessbeteiligten unbedingt vermeiden. Die Staatsanwaltschaft hatte als Angebot für ein umfassendes Geständnis vier Jahre, die Verteidigung drei Jahre Haft gefordert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Das Mädchen leidet erheblich unter dem Missbrauch und ängstigt sich vor Männern.

Quelle: http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article211043449/13-Jaehrige-am-Jungfernstieg-vergewaltigt-Urteil-gefaellt.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.