Versuchter Raub in Grömitz

Am frühen Freitagmorgen (16.06.2017) ereignete sich in Grömitz ein versuchter Raub zum Nachteil einer Zeitungsausträgerin. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 03.00 Uhr ging eine 30-jährige Frau ihrer Tätigkeit als Zeitungsausträgerin in Grömitz nach. Hierfür nutzte sie ihr Fahrzeug. Als die Ostholsteinerin in der Straße Im Winkel mit ihrem PKW in Richtung Christian-Westphal-Straße unterwegs war, wurde plötzlich von außen die Fahrertür aufgerissen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde sie anschließend von einer männlichen Person aus dem Fahrzeug herausgezerrt.

In gebrochenem Deutsch forderte der Mann zunächst Geld. Danach versuchte er der Frau Wertgegenstände zu entreißen. Schlussendlich ließ der Mann von der Geschädigten ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige nicht mehr angetroffen werden.

Bedingt durch die Tatausführung zog sich die Ostholsteinerin mehrere Verletzungen zu. Nach der Anzeigenerstattung wurde sie in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Beamten der Kriminalpolizei in Neustadt haben die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Raubes aufgenommen. Es werden dringend Zeugen gesucht, die zur Tatzeit in Tatortnähe auffällige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Es ist nicht auszuschließen, dass an der Tat noch eine weitere Person beteiligt war. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 04561/6150 entgegen genommen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3661977

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.